Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

HDR, RAW und Log Workflow in der Praxis | Teltec München

Juni 20 @ 10:00 - 16:00

- €195

Mittwoch, 20. Juni 2018 von 10:00 bis 16:00 Uhr | Teltec München

Die Hersteller von Kameras und Monitoren bewerben ihre jüngsten Produkte häufig mit dem Label HDR. Log- und RAW-Aufzeichnungen werden schon seit einigen Jahren in den Setups der Kameras angeboten. Den ProRes Codec kann man ohne Übertreibung als einen der Industriestandards in der Medien-Produktion bezeichnen. Im April 2018 hat die Firma Apple zur NAB ein weiteres Mitglied in der Familie der ProRes Kompressionsmethoden vorgestellt, das die Aufzeichnung von RAW Signalen erlaubt. In diesem Workshop dreht sich alles um HDR, RAW und Log sowie deren Vor- und Nachteile anhand von vorgeführten Beispiele.

 

Weiter zur Anmeldung.

 

Grundkenntnisse werden für die Teilnahme nicht erwartet. Es ist allerdings durchaus hilfreich, wenn man sich mit dem Thema Codecs bereits befasst hat und Grundkenntnisse in einem NLE-System erworben hat. Wer Aufzeichnungen und Bearbeitungen im Apple RAW Format durchführen möchte, hat aktuell noch einen eingeschränkten Kanon an möglichen Gerätekombinationen zur Auswahl. Zur Nachbearbeitung kommt aktuell nur  Apple Final Cut X in Frage, aber auch das mag sich recht bald ändern, da Apple sein Format in der Breite der Medienproduktion etablieren möchte.

Wer Final Cut Pro X bereits auf seinem Macbook Pro installiert hat, kann den Laptop zum Workshop mitbringen, sollte jedoch vorher einen Update auf die aktuelle Version durchführen. Testmaterial wird den Teilnehmern vom Trainer zur Verfügung gestellt.

 

Themen-Schwerpunkte

  • Was genau bedeutet HDR in der Film-und Videoproduktion?
  • Was sind die Voraussetungen für die Aufzeichnung und Nachbearbeitung
  • Vorteile einer RAW-Aufzeichnung
  • Vergleich RAW- und Mezzanine-Codecs
  • Die ProRes Codec-Familie
  • Aufnahmepraxis mit RAW und Log-Profilen
  • Nachbearbeitung in FinalCut X, Premiere und Davinci Resolve
  • Archivierung von Projektmaterial auf Sony ODA

 

Aufnahme und Nachbearbeitung mit Canon, Panasonic und Sony Kameras (je nach Verfügbarkeit) und Atomos Rekordern.

 

Referent: Klaus W. Rößel – zertifizierter Trainer für Adobe Premiere Pro & Sony ICE Trainer

Klaus W. Rößel arbeitete nach seinem Studium des Fotoingenieurwesens zwischen 1982 und 2000 in verschiedenen Managementpositionen der Broadcast und Communications Division der Sony Deutschland GmbH sowie der Sony Entertainment Berlin GmbH. Dabei war er zum Teil an recht ungewöhnliche Medienprojekte, wie ein 360-Grad Kino und das Multiplex-Kino am Potsdamer Platz, beteiligt.

 

Teilnahmegebühr:

Die Teilnahme ist kostenpflichtig. Die Teilnahmegebühr beträgt 195,00 €. Die Abmeldung ist bis zu zwei Wochen vor dem Veranstaltungsbeginn kostenlos möglich.

Beachten Sie auch unsere Teilnahmebedingungen.

 

Jetzt anmelden! Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt.

 

Details

Datum:
Juni 20
Zeit:
10:00 - 16:00
Eintritt:
€195
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Teltec
Telefon:
+496134584480
Website:
https://www.teltec.de

Veranstaltungsort

Teltec München
Münchner Str. 110
Unterföhring, Bayern 85774 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+49 89 9582 34-0
Website:
https://www.teltec.de/