Lade Veranstaltungen

« All Events

Log-Aufnahme und Nachbearbeitung | Köln

August 17 @ 10:00 - 16:00

- € 150

Donnerstag, 17.08.2017 von 10:00 bis 16:00

Aufnahme & Nachbearbeitung mit Log-Formaten

Die Hersteller moderner Kameras bewerben ihre Spitzenprodukte mit deren Fähigkeit deutlich mehr Tonwerte zu erfassen, als bisher üblich. Bedeutet das, dass man mehr oder weniger automatisch auf diese erweiterte Bildqualität zugreifen kann? Was bedeutet es überhaupt mehr Blendenumfang zur Verfügung zu haben, und wie nutzt man diese Möglichkeiten?

Es hat sich herumgesprochen, dass dazu der Einsatz eines Log-Formates erforderlich ist, sofern man keine RAW-Daten aufzeichnen kann oder will.

Aber allein der damit verbundene Sparachgebrauch verwirrt: was heißt eigentlich S-Log, C-Log, Log-C, V-Log, Blackmagic Film, D-Log usw? Was hat das mit einem weiteren Schlagwort, HDR, zu tun?

Diese und weitere Fragestellungen werden in diesem Seminar aufgearbeitet.

  •  In was muss man investieren, wenn man eine Log-Aufzeichnung anwenden will?
  •  Welche Konsequenzen ergeben sich daraus?
  •  Wann sollte man besser keine Log-Aufzeichnung vornehmen?
  •  Wie gestaltet sich die Nachbearbeitung von Log-Material?
  •  Welche Software zur Nachbearbeitung unterstützt Log-Aufzeichnungen unmittelbar?
  •  Welche Zusatzsoftware ist hilfreich um schneller zu besseren Ergebnissen zu gelangen.
  •  Gibt es eine Universallösung für die Nachbearbeitung, mit der man „mit einem Klick“ ein optimales Ergebnis erzielt?

Als Arbeitsmaterial stehen im Seminar Kameras verschiedener Hersteller sowie externe Rekorder und Monitore zur Verfügung, die man bei einer Log-Aufzeichnung zur Anwendung bringen kann. Damit werden die Teilnehmer im ersten Teil des Seminars selbst Log-Aufnahmen erstellen. Für die Bearbeitung wird ein leistungsfähiger Schnittplatz zur Verfügung stehen, auf dem verschiedene Software demonstriert wird. Darauf werden die im ersten Teil gemachten Aufnahmen analysiert und finalisiert.

Die Teilnehmer werden ermutigt auch eigene Rechner mitzubringen, um ggf. parallel eine Auswertung der gemachten Aufnahmen vorzunehmen. Wer bereits Log-Aufnahmen gemacht hat mag diese auch mitbringen, um sie gemeinsam zu betrachten und zu kommentieren.

Hinweis: Das Seminar ist als Anleitung und Erfahrungsaustausch gedacht. Es geht im Seminar nicht um die Bewerbung bestimmter Marken oder Produkte.

Referent: Klaus W. Rößel – zertifizierter Trainer für Adobe Premiere Pro & Sony ICE Trainer

Klaus W. Rößel arbeitete nach seinem Studium des Fotoingenieurwesens zwischen 1982 und 2000 in verschiedenen Managementpositionen der Broadcast und Communications Division der Sony Deutschland GmbH sowie der Sony Entertainment Berlin GmbH. Dabei war er für zum Teil recht ungewöhnliche Medienprojekte, wie z.B. ein 360-Grad Kino und das Multiplex-Kino am Potsdamer Platz verantwortlich.

Teilnahmegebühr:

Die Teilnahme ist kostenpflichtig. Die Teilnahmegebühr beträgt 150,00 €. Die Abmeldung ist bis zu zwei Wochen vor dem Veranstaltungsbeginn kostenlos möglich.

Beachten Sie auch unsere Teilnahmebedingungen.

Melden Sie sich jetzt an! Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt.

Details

Datum:
August 17
Zeit:
10:00 - 16:00
Eintritt:
€ 150
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

Klaus Werner Rößel – visionmind
Telefon:
02104-2118384
E-Mail:
roessel@visionmind.de
Webseite:
http://www.visionmind.de/

Veranstaltungsort

Teltec Köln
Schanzenstr. 29
Köln, NRW 51063 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+49 221 640099-60
Webseite:
https://www.teltec.de