Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sony FS-Intensivtraining mit S-Log und LUTs | Teltec Hamburg

März 1 @ 10:00 - 16:00

- € 195,00

Freitag, 01.03.2019 von 10:00 bis 16:00 Uhr

„Das kleine RAW: Drehen mit Sony S-Log“

Mit 14 Blenden Kontrastumfang und größeren Farbräumen stehen dem Anwender mehr Nachbearbeitungsmöglichkeiten als bisher zur Verfügung, stellt ihn aber auch vor einigen Herausforderungen.

 

Zielgruppe: Kameraleute und -anwender, die ihre Kenntnisse für das Drehen in S-Log vertiefen möchten. Der Umgang mit einer Kamera (FS7MKII, FS5MKII, A7 Serie, F55/F5) sowie die Grundbegriffe der Videotechnik werden vorausgesetzt. Kenntnisse des Waveform-Monitors sind von Vorteil.

 

Im Workshop „Drehen mit Sony S-Log“ zeigt Ulrich Mors verschiedene Belichtungsstrategien vom Belichtungsmesser bis zum Look-up-Table, ein-Click-Farbkorrektur über Metadaten und die Nachbearbeitung in der Farbkorrektur.

Die Teilnehmer lernen die Unterschiede von S-Log2 und S-Log3 sowie den Vergleich zu anderen Herstellern kennen, setzen  sich mit Sonys Farbraum S.Gamut3 und S.Gamut3.cine auseinander und bereiten in lockerer Runde Aufnahmen für die Nachbearbeitung in Premiere CC oder DaVinci Resolve vor.

Im Workshop geht Ulrich Mors auch auf die vielberüchtigte Frage nach Farbbanding und „Rauschen von S-Log“ ein und zeigt praktische Methoden, um in der Nachbearbeitung einfach und schnell rauschfreie Ergebnisse zu erzielen.

 

 

Teil 1

  • Warum in S-Log drehen?
  • RAW oder S-Log: Was sind die Unterschiede?
  • Einführung in S-Log, S-Log2 und S-Log3 im Vergleich zu TV-Gamma
  • 8bit vs 10bit vs RAW Aufnahmen

 

Teil 2

  • Belichten für S-Log2 oder S-Log3
  • Was taugt „Display Gamma Assist“ als Belichtungshilfe?
  • Hands on: Belichtungsmesser, Zebra und Histogram, Drehen gezielter Beispielclips

 

Teil 3

  • Sichten und Beurteilen der Aufnahmen in Premiere und Resolve
  • Einführung in externe Look-up-Tables (LUTs)
  • gezieltes Push/Pull-Verfahren bei Verwendung von LUTs
  • Hands on: Rauschfrei S-Log produzieren

 

Teil 4

  • Wiederholung, Ausblick auf BT2020 und HDR
  • Fragen & Antworten

 

 

Trainer: Ulrich Mors

Ulrich Mors, morsmedia.de

Ulrich Mors

Ulrich Mors ist freier EB-Kameramann und Inhaber der Produktionsfirma morsmedia mit Sitz im Ruhrgebiet. Morsmedia produziert seit über 15 Jahren TV-Beiträge, Imagefilme sowie Veranstaltungsmitschnitte aller Art.

Darüber hinaus führen Ulrich Mors und sein Team seit 2005 professionelle Kameraschulungen unter anderem für öffentlich-rechtliche und private Fernsehsender durch.

Neben der Arbeit als Kameramann und Produzent arbeitet Ulrich Mors als unabhängiger Sony Spezialist (Sony Independent Certified Expert), veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Fachpublikationen und leitet seit mehreren Jahren die Broadcast-Klasse von Hands on HD und Fortbildungsveranstaltungen von Medien-Hochschulen.

 

 

Teilnahmegebühr:

Teilnahme ist kostenpflichtig. Die Teilnahmegebühr beträgt 195,00 € zzgl. MwSt. Die Abmeldung ist bis zu zwei Wochen vor dem Veranstaltungsbeginn kostenlos möglich. Alle weiteren Zahlungsdetails erhalten Sie in Ihrer Anmeldebestätigung bzw. während der Bestellung über Teltec Onlineshop.

Beachten Sie auch unsere Teilnahmebedingungen.

 

Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Max. 6 Personen.

Details

Datum:
März 1
Zeit:
10:00 - 16:00
Eintritt:
€ 195,00
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstalter

Teltec

Veranstaltungsort

Video Data Handels GmbH
Kohlentwiete 14
Hamburg, Deutschland 22761
+ Google Karte
Telefon:
040 8517450
Website:
videodata.de

Details

Datum:
März 1
Zeit:
10:00 - 16:00
Eintritt:
€ 195,00
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstalter

Teltec

Veranstaltungsort

Video Data Handels GmbH
Kohlentwiete 14
Hamburg, Deutschland 22761
+ Google Karte
Telefon:
040 8517450
Website:
videodata.de