Die Island Challenge – Ein Bericht vom Fotograf und Filmemacher Lucas Gilman

Moderne Outdoor-Fotografen stehen heute vor der Herausforderung, ihr wichtigstes Kapital in Form von Bildern und Videos sicher zu speichern und überall hin mitnehmen zu können. Professionelle Speicherlösungen müssen deshalb gleichermaßen verlässlich als auch mobil sein. Um diesen Anspruch gerecht zu werden, hat G-Technology ein entsprechendes Speichersystem entwickelt.

Die neue 4-Bay-RAID-Speicherlösung G-SPEED™ Shuttle mit Thunderbolt 3, ein Schwestersystem des preisgekrönten 8-Bay G-SPEED Shuttle XL, ist die neueste Entwicklung auf dem Gebiet mobiler Speicherlösungen. Mit ihrer hohen Kapazität und hohen Transferraten ist sie sowohl für den Einsatz bei der Location als auch im Studio bestens geeignet. Lucas Gilman aus dem G-TEAM hat das System in der atemberaubenden und anspruchsvollen Natur von Island auf Herz und Nieren getestet.

„Als Fotograf und Filmemacher, der mehr als 200 Tage im Jahr unterwegs ist, suche ich nach immer neuen Wegen, wie ich meine Workflows beschleunigen und die Ausrüstung, die ich mitschleppe, reduzieren kann. Je mehr Zeit ich habe, um mich auf das Kreative zu konzentrieren, desto erfolgreicher werden am Ende meine Projekte. Für dieses Projekt reisten wir nach Island, um riesige Gigapixel-Bilder, 8K-Zeitraffer- und 8K-Videoaufnahmen zu schießen. Normalerweise fährt man nach Island, um mitreißende Landschaftsaufnahmen zu machen. Dieses Mal wollte ich mit meiner neuen Nikon D850 Fotos und Zeitrafferaufnahmen von örtlichen Sportlern und Models in der surrealen isländischen Landschaft machen und meine RED Helium für 8K-Videos verwenden. Sie werden mich vielleicht fragen, was genau ist eine Gigapixel-Aufnahme? Man nennt das auch Foto- oder Panorama-Stitching. Wichtig dabei ist, viele Fotos zu schießen, die sich leicht überlappen, um sie später in der Postproduktion aneinander zu heften. In machen Fällen schoss ich mehr als 150 Bilder, die später zu einem riesigen Foto zusammengefügt werden, das überlebensgroß, manchmal größer als eine Häuserfront, ausgedruckt werden kann.

Eine professionelle Speicherlösung für drinnen und draußen

Früher verursachten Aufnahmen dieser Art einen Albtraum an Backup- und Organisationsarbeiten. Wir hatten jedoch das Glück mit zwei 12 TB G-SPEED Shuttles und einem Satz von 2-TB-G-DRIVE-mobile-SSD-R-Series-Laufwerken unterwegs zu sein. An dem G-SPEED Shuttle liebe ich die Übertragungsgeschwindigkeit, die hohe Kapazität und den mobilen Formfaktor, der perfekt in einen Koffer von Pelican passt (separat erhältlich).

Island ist zwar überwältigend schön, doch die raue Natur setzt der Ausrüstung auch ganz schön zu. Draußen mussten wir das mit RED aufgenommene 8K-Filmmaterial auf die Laufwerke der G-DRIVE mobile SSD R-Series herunterladen, da wir nur einige Mini Mags für die RED dabei hatten, dann neu formatieren und wiederverwenden. Auch die hochauflösenden Aufnahmen lud ich zwischendurch von der D850 auf die G-DRIVE mobile SSD R-Series, um sicherzugehen, dass wir alles, was wir wollten, auch aufnehmen konnten. Bilder im Gigapixel-Format aufzunehmen ist eine kniffelige Angelegenheit, vor allem, wenn Models draußen am Set mitwirken und sich das Licht ständig verändert.

Am Ende des Tages machten wir ein Backup der G-DRIVE-mobile-SSD-R-Series-Laufwerke auf den beiden G-SPEED Shuttles. Ich mache immer zwei Backups auf zwei Medien, die ich getrennt voneinander aufbewahre. Und glücklicherweise machten wir das auch diesmal so. Denn auf dem Weg zurück in die USA blieb meine Ausrüstung, einschließlich meines Laptops, wegen eines Formularfehlers im Zoll hängen. Als hätte ich eine Vorahnung gehabt, hatte ich meinen Assistenten mit einem kompletten Backup aller Aufnahmen auf einem der G-SPEED Shuttles in ein anderes Flugzeug gesetzt. So konnten wir an dem Projekt weiterarbeiten und uns unterdessen mit der Bürokratie des US-Zolls befassen.“ – Lucas Gilman

Features für einen professionellen Workflow

Wenn es darum geht, hochauflösende Aufnahmen mit RED, CFAST oder ATOMOS-Medien zu machen, erfüllt das neue G-SPEED Shuttle mit Thunderbolt 3 alle Anforderungen. Die ev-Series-Version, bestückt mit zwei Laufwerken der Enterprise-Klasse mit bis zu 24 TB Kapazität und zwei ev-Bay-Adapter-Slots, ist ein unverzichtbarer Begleiter, wenn es darum geht, Filmmaterial direkt über die ev-Series-RED-, CFAST- und Atomos-Lesegeräte auf das RAID zu bringen. Der zweite ev-Bay-Adapter-Slot ermöglicht ein schnelles und bequemes Exportieren des täglichen Filmmaterials auf ein G-DRIVE-ev-RaW-SSD-Laufwerk, das täglich im G-DRIVE-ev-ATC-Gehäuse nach Hause geliefert werden kann, um somit eine weitere Stufe der externen Datensicherung zu ermöglichen. Die standardmäßige Konfiguration des G-SPEED-Shuttle-4-Laufwerks mit bis zu 48 TB in RAID 0, 1, 5 oder 10 ist ein ausgezeichneter Begleiter für Location- und Studio-Backups und High-Speed-Editing mit bis zu 1000 MB/s in einem sicheren, transportablen RAID. Der passende Pelican-Koffer (separat erhältlich) weist zwei Fächer für ev-Series-Lesegeräte oder Medien auf und lässt sich komfortabel tragen. Auch beim Check-in erweist er sich als praktisch, wenn man in kleinen Flugzeugen zu entlegenen Zielen unterwegs ist.

Durch die Kombination von Geschwindigkeit und Langlebigkeit unserer mobilen und robusten G-DRIVE-SSDs der R-Serie mit unseren neuen mobilen G-SPEED-Shuttle-RAIDs hat G-Technology die Handhabung hochauflösender Workflows erheblich vereinfacht!

Mehr Informationen zum Projekt und G-Technology:

http://www.lucasgilman.com

http://www.g-technology.com/de