Teltec eröffnet weitere Niederlassungen und feiert mit einem Open House!

In den nächsten Wochen wird die Teltec Aktiengesellschaft vier weitere Niederlassungen eröffnen. In Wien, Salzburg und Metz werden dabei die ersten Auslandsstandorte entstehen. Mit Saarbrücken konnte mit einem Fotofachhändler erstmals ein Partner außerhalb des klassischen Film- und Fernsehmarktes gewonnen werden.

Den Anfang macht Wien. „Wir freuen uns, mit der AV-Pro in Österreich einen geschätzten, bisherigen Mitbewerber gefunden zu haben, der ab Juni unsere Niederlassung in seinen Räumen betreiben wird“, sagt Steffen Schenk, der Operativchef des mit bereits acht Niederlassungen bis dato ausschließlich deutschlandweit tätigen Lieferanten für professionelle Produktions-, Postproduktions-, Archiv-, und Sendetechnik nebst Zubehör.

Am Donnerstag, den 21. Juni 2018 wird die neue Teltec-Dependance in der Hetzendorfer Straße 53, in 1120 Wien mit einem Open House feierlich eröffnet. Alle anderen Termine sowie Einzelheiten zur Eröffnung in Wien werden rechtzeitig auf teltec.de bekanntgegeben.

Die vor mehr als 25 Jahren von Herbert Hietler gegründete AV-Professional GmbH wurde im vergangenen Jahr von Rainer Strzygowski und David Knapp übernommen. Die beiden Nachfolger gaben dem österreichischen Marktführer für professionelle Medientechnik eine neue Unternehmensstruktur. „Wir haben uns intensiv mit unserem Handelsbereich beschäftigt und gelangten zu der Auffassung, diesen mit der Teltec zusammenzulegen. Die Vorteile liegen auf der Hand: keiner hat auch nur annähernd ein so breites, qualitativ hochwertiges und damit kundenorientiertes Produktportfolio wie Teltec. Wir wollten den Handelsbereich aus Sicht des Kunden neu aufrollen und anschließend optimieren“, weiß David Knapp zu berichten. Sein Partner und Co-Geschäftsführer Rainer Strzygowski ergänzt, „Wir konzentrieren uns mit der AV-Professional zukünftig noch mehr auf die Bereiche Vermietung und Projektgeschäft. Hierin liegen historisch unsere Stärken und der direkte Zugriff auf die neu hinzugewonnene Produktvielfalt wird einen wichtigen Impuls für diesen weiteren Ausbau geben.“

Die nun anstehenden Eröffnungen von Showrooms für Kundenberatungen basieren auf dem erfolgreichen Agenturmodell, bei dem qualifizierte Partner vor Ort den Betrieb der Teltec-Niederlassung und damit das gesamte Produkt- und Dienstleistungsportfolio des großen Handelshauses für professionelle Film- und Fernsehtechnik übernehmen.

Ralf P. Pfeffer, Vorstand der in Mainz-Kastel ansässigen Teltec AG erläutert die mit der Auslandsexpansion verbundene Strategie wie folgt: „Wir beschäftigen uns seit Längerem mit einer europäischen Expansion und verfolgen dabei ambitionierte Ziele.“ Dass sich die Medienbranche in seinen Handelsstrukturen in eine europäische Dimension entwickle sei unabwendbar, so seine Überzeugung. „Schaut man sich die großen Hersteller an, verfügen diese längst über eine europäische wenn nicht gar eine EMEA-Organisation. Betrachtet man das noch immer stark wachsende Teltec-Produktportfolio mit rd. 15.000 Produkten von mehr als 450 Marken, erfordert schon dessen regelmäßige Datenpflege eine gewisse Organisationsgröße.“ Man beabsichtige, so der Teltec-CEO, in diesem Jahr noch in Polen und Tschechien und an einem größeren deutschen Medienstandort eine Niederlassung zu eröffnen. „Doch darüber können wir erst konkret reden, wenn die Dinge spruchreif sind bzw. die den aktuellen Verhandlungen zugrundeliegenden Verschwiegenheitsvereinbarungen ihre Gültigkeit verlieren“. Dennoch, man könne jetzt schon sagen, dass Teltec hinsichtlich des Potentials seines Geschäftsmodells erst ganz am Anfang stehe. Nicht nur in Europa, auch in Deutschland, sei man noch lange nicht überall so nahe an jedem Kunden wie es wünschenswert und machbar sei. Insoweit suche man auch nach weiteren Partnern.

Die Teltec AG hatte zuletzt am Medienstandort München die in Unterföhring ansässige Videocation GmbH übernommen und dort zwischenzeitlich eine Teltec-Niederlassung eröffnet. Die Videocation konzentriert sich seither mehr auf das Distributions- und Projektgeschäft.

Über Teltec Aktiengesellschaft

Teltec AG ist ein führender, herstellerunabhängiger Systemlieferant rund um das bewegte Bild. Zum Produktportfolio des Unternehmens zählen die wichtigsten Hersteller professioneller Produktions-, Postproduktions- und Distributionstechnologien. Der umfangreichste Webshop sowie der einzige herstellerübergreifende Produktkatalog der Branche zählen zu den Alleinstellungsmerkmalen des seit 1993 am Markt agierenden Unternehmens.

Über AV-Professional GmbH

AV-Professional GmbH ist einer der führenden Anbieter Österreichs im Bereich professioneller Videotechnik. Vermietung von Equipment für Events, Shows und Tagungen sowie zur digitalen Produktion von Werbespots, Spielfilmen und TV-Serien zählen zum Kerngeschäft. Weiters bietet AV-Pro Komplettlösungen im Bereich Display- und Produktionstechnik für TV-Sender & Studios, Filmproduktionen, Konferenzzentren, Schauspielhäuser, Universitäten und öffentliche Einrichtungen. Das Unternehmen beschäftigt 35 Mitarbeiter sowie einen Pool an externen Experten und greift auf 25 Jahre Erfahrung im Event- und Videobereich zurück.

https://www.avpro.at/de