Neue High-End Cine-Objektivfamilie: ZEISS Supreme Primes

Mit seinen 13 High-Speed-Vollformat-Objektiven für hochwertige Filmproduktionen setzt ZEISS auf höchste Qualität, geringes Gewicht und große Vielseitigkeit für beste Bildergebnisse. Zum Shop…

OBERKOCHEN, 24. Mai 2018

ZEISS stellt die neue Familie von High-Speed-Objektiven für die High-End-Filmproduktion vor: Die ZEISS Supreme Prime Familie besteht aus 13 Objektiven mit Festbrennweiten zwischen 15 und 200 Millimetern, die meisten mit einer maximalen Blende von T1,5. „Die Objektive sind für extrem hochwertige Filmproduktionen konzipiert“, sagt Christophe Casenave von ZEISS „Sie sind perfekt für Werbe- oder Spielfilme mit hohem Budget.“ Die ZEISS Supreme Primes sind für die Abdeckung von filmischen Großformat-Kamerasensoren konzipiert und mit allen aktuellen Kameramodellen wie Sony Venice, ARRI Alexa LF und RED Monstro kompatibel. Laut Casenave ist die Vielseitigkeit der Supreme Prime Gläser, um verschiedene visuelle Looks zu schaffen, auf die sanfte Schärfe, den ästhetischen Fokusabfall und das elegante Bokeh zurückzuführen. Die Objektive sind extrem flexibel und können sowohl für Science-Fiction-Thriller als auch für Dramen eingesetzt werden.

Kompakt und leicht

„Mit einem Durchschnittsgewicht von 1600 Gramm sind ZEISS Supreme Primes deutlich leichter und kleiner als vergleichbare Objektive auf dem Markt“, erklärt Casenave. Mit diesen kompakten und leichten Objektiven kommt ZEISS dem Wunsch vieler Kameraleute nach einer kompakten Ausstattung nach, die dennoch höchsten Qualitätsansprüchen standhalten. „ZEISS Supreme Primes sind unglaublich robust und zuverlässig. Egal ob in der Wüste oder in der Arktis, die Objektive funktionieren einwandfrei. Und sollte einmal etwas kaputt gehen, hilft unser weltweites Servicenetz schnell und professionell.“

ZEISS eXtended Data Metadaten-Technologie

Die ZEISS Supreme Primes sind mit der ZEISS eXtended Data Metadaten-Technologie ausgestattet. ZEISS eXtended Data wurde 2017 eingeführt und liefert zusätzlich zu den Standardmetadaten der Cooke /i Technology Bild-für-Bild-Daten zur Vignettierung und Verzeichnung der Gläser. Das beschleunigt den gesamten Workflow der Filmproduktion erheblich. Bei Verwendung von visuellen Effekten können beispielsweise mit nur wenigen Klicks die Objektiveigenschaften entfernt werden, so dass computergenerierte Effektbilder exakt auf die aufgenommenen Bilder angewendet werden können. Die Objektiveigenschaften können dann mit dem gleichen Knopfdruck erneut angewendet und mit dem Filmmaterial zu einem realistischen Bild kombiniert werden. Bisher mussten alle Daten manuell vermessen werden, damit sie in der Postproduktion korrigiert werden konnten. Mit ZEISS eXtended Data entfällt diese zeitraubende Arbeit.

Preis und Verfügbarkeit

Die ersten ZEISS Supreme Primes Objektive mit Brennweiten von 25, 29, 35, 50 und 85 mm sind ab dem 1. August 2018 erhältlich. Der ZEISS Supreme Prime 100 mm ist ab Dezember 2018 erhältlich. Die restlichen Brennweiten werden sukzessiv bis 2020 für den Markt freigegeben.
Die ZEISS Supreme Primes werden am 1. Juni 2018 auf der CineGear in Los Angeles erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Expo-Besucher können die Objektive testen und mit dem ZEISS Expertenteam am ZEISS Stand sprechen.

Die ZEISS Supreme Primes können bereits im Teltec Shop vorbestellt werden.

Weitere Informationen unter www.zeiss.com/cine/supremeprime

Über ZEISS

ZEISS ist ein international führendes Technologieunternehmen der optischen und optoelektronischen Industrie. Die ZEISS Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt Messtechnik, Mikroskope, Medizintechnik, Brillengläser, Kamera- und Kino-Objektive, Ferngläser und Halbleiterfertigungsanlagen. Mit seinen Lösungen treibt das Unternehmen die Welt der Optik stetig voran und gestaltet den technologischen Fortschritt mit. ZEISS ist in die vier Segmente Research & Quality Technology, Medical Technology, Vision Care/Consumer Products und Semiconductor Manufacturing Technology unterteilt. Die ZEISS Gruppe ist in mehr als 40 Ländern vertreten und verfügt über 50 Vertriebs- und Servicestandorte, mehr als 30 Produktionsstätten und rund 25 Forschungs- und Entwicklungszentren weltweit.
Das 1846 in Jena gegründete Unternehmen hat seinen Sitz in Oberkochen, Deutschland. Die Carl Zeiss AG ist die strategische Management-Holding der ZEISS Gruppe.